Weitere Shops
SCHLIESSEN
SCHLIESSEN
Weitere Shops

Warenkorb (0 Produkte)

Ihr Warenkorb ist leer
Menü
Good to know
Sie sind der Inbegriff von Weiblichkeit, lassen uns strahlen und besonders feminin wirken – Kleider! Doch wann trägt man am besten welches Kleid? Und zu welchem Anlass empfiehlt sich welcher Stil? Eins schon gleich vorab: Ein strahlendes Lächeln und ein selbstbewusstes Auftreten sind schon mal die halbe Miete und passen einfach IMMER! :)
DIE PASSENDEN KLEIDER
für jeden Anlass
Kleider shoppen
Egal ob Mini, Midi, oder Maxi - in der Freizeit darf getragen werden was gefällt! Unsere Favoriten –fließende Tencel-Denim-, Sweat-und Hemdblusenkleider, die sind bequem und lassen sich für Stadtbummel, Kaffeeklatsch oder einen entspannten Frühjahrsspaziergang toll mit Sneakern oder Sandalen kombinieren. Wichtig ist: „Fühlt Euch wohl und zeigt das auch!“
Egal ob Mini, Midi, oder Maxi - in der Freizeit darf getragen werden was gefällt! Unsere Favoriten –fließende Tencel-Denim-, Sweat-und Hemdblusenkleider, die sind bequem und lassen sich für Stadtbummel, Kaffeeklatsch oder einen entspannten Frühjahrsspaziergang toll mit Sneakern oder Sandalen kombinieren. Wichtig ist: „Fühlt Euch wohl und zeigt das auch!“
Gibt es ihn wirklich, den perfekten Look fürs Büro? Unabhängig von Branche und Aufgabe sollte es nicht zu casual, aber dennoch bequem sein. Neben Hosenanzügen und Kostümen sind Businesskleider ein Volltreffer. Unsere Devise: Greift zu knielangen Kleidern, die nicht zu viel Haut zeigen und setzt auf komfortable Materialien. Durch selbstbewusste Farben und besondere Details bringt ihr Eure Persönlichkeit auch im Business ein.
It´s officially WEDDING SEASON! Wer auch in diesem Jahr wieder auf zahlreichen Hochzeiten tanzt, kennt die Problematik: Was zieht man bloß an, was ist erlaubt und wovon lässt man besser die Finger? Wir haben die wichtigsten DO‘S & DON‘TS hier auf einen Blick zusammengefasst:
  • Do! Gedeckte Töne statt grelle Farben. Ja zu dunkelblau und Pastell.
  • Don’t! Weiß und andere Creme-Töne sind natürlich tabu, das kleine Schwarze ausnahmsweise nicht die richtige Wahl und auch kräftiges Rot zu auffällig.
  • Do! Klassische Schnitte und hochwertige Materialien.
  • Don’t! Zu kurz und zu sexy – besser nicht, denn der Braut die Schau zu stehlen ist ein absolutes No-Go.
  • Do! Auch beim Make-up gilt WENIGER ist MEHR. Ein natürliches Tages-Make-up ist perfekt.
  • Don’t! Smokey-Eyes und dunkler Lippenstift passen für den Junggesellenabschied, aber nicht für die Hochzeitsfeier.

Bitte warten Sie einen kleinen Moment

Fehler

SCHLIESSEN